Neues von uns

  • Unser Lauftag

    Vor 10 Jahren – im September 2009 – ist unsere Schule vom Marienberg in das heutige Gebäude am Quenz umgezogen. Darum wurde am vergangenen Freitag, dem 13.9.19, gefeiert und aus diesem Anlass ein Lauftag veranstaltet.

    Nach der Eröffnung und sehr lieben Worten einiger Gäste wurde feierlich eine Schatzkiste gepackt – voll mit Wünschen aller Schülerinnen und Schüler unserer Schule für ihre Zukunft. Mit dabei war auch ein rollstuhl-geeignetes Trampolin. Und genau für dieses wurde dann gelaufen und gerollt. Alle Schüler/innen, einige Eltern und viele Mitarbeiter/innen unserer Schule – mittendrin auch Frau Behrendt, unsere Schulleiterin – haben ihr Bestes gegeben. Einige sind so viele Runden gerannt, dass die Sponsoren ganz schön tief in die Tasche greifen mussten. Wir danken allen Eltern, Angehörigen und sonstigen Spendern ganz herzlich für die tolle Unterstützung.

    Hier sei auch die Klasse 7c des Brecht-Gymnasiums erwähnt, die uns tatkräftig zur Seite stand: am Getränketisch, beim Verteilen der Runden-Gummis und auch durch das fleißige Mitlaufen mit einigen unserer Schüler/innen. Außerdem gab es von zwei Brecht-Schülerinnen noch eine tolle akrobatische Showeinlage. Nochmals vielen Dank an alle.

    Auch einige ehemalige Schüler/innen von uns kamen vorbei und sind mitgelaufen. Und dann hat Silvana uns auch noch etwas auf ihrem Einrad vorgeführt.

    DAS WAR WIRKLICH EIN TOLLER TAG – wie man auf den Fotos unten sieht – und wir danken noch einmal allen, die dazu beigetragen haben!

  • Einschulung

    Heute, am 3.8.19, fand die diesjährige Einschulung statt und bei uns wurden vier neue Schüler aufgenommen. Nach einem Willkommenslied, führten einige der älteren Unterstufenschüler/innen ein Programm vor. Dieses kam wirklich gut an. Dann wurden die Schulanfänger offziell eingeschult. Das war für alle – Eltern, weitere Angehörige und die Schüler selbst – ein großer Moment. Anschließend durften die neuen Schüler ihren zukünftigen Klassenraum anschauen, während unsere Schulleiterin, Frau Behrendt, noch ein paar Worte an die Eltern richtete.

  • Viel Arbeit

    Wie man sieht, haben wir ja schon einiges geschafft, aber es liegt noch viel Arbeit vor uns. Wir hoffen jedoch, dass wir im Laufe der nächsten Monate gut vorankommen, um Ihnen hier immer alle wichtigen Informationen bereitzustellen. Außerdem wollen wir auf dieser Seite über unsere Erlebnisse im Schulalltag berichten und Sie so daran teilhaben lassen.

  • Neue Homepage

    Und endlich geht es los! Unsere neue Homepage entsteht.